Literarische Stilanalyse von Christoph Martin Wieland und Sophie von la Roche

Video-Fallstudie zur Methode der digitalen Stilometrie

Christoph Martin Wieland und Sophie von la Roche standen sich nicht nur privat nahe. Wieland fungierte auch als Herausgeber von la Roches Texten und schrieb Vorworte dazu. Mit der Methode der digitalen → Stilometrie sind wir mit dem Tool → Stylo der Frage nachgegangen, ob sich diese Zusammenarbeit auch stilistisch niedergeschlagen hat.

Christoph Martin Wieland und Sophie von la Roche: Eine Dichterfreundschaft mit literarischen Folgen?

Sie waren verlobt, sie waren befreundet, sie waren Dichter: Christoph Martin Wieland und Sophie von la Roche. Aber haben sie sich auch literarisch beeinflusst? Und sind diese Spuren mit Hilfe digitaler Methoden auffindbar? Wir haben in dieser forTEXT-Fallstudie Texte der beiden Autoren → stilometrisch in → Stylo untersucht. Zuerst haben wir sie mit Texten ihrer Zeitgenossen vergleichen lassen (Goethe, Huber, Naubert, Brentano, Schlegel, Schiller, Fischer, Jean Paul u.A.). Dann haben wir nur die Werke der beiden genauer angesehen. Dabei haben wir erstaunliche Entdeckungen gemacht und viele Thesen der Literaturwissenschaft bestätigt gefunden.

Wenn Sie → Stilometrie selbst ausprobieren möchten, schauen Sie unsere → Video-Tutorials an oder durchlaufen Sie unsere → Lerneinheit.